Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15   Uli Simons - spacer15
Werbung
spacer 30

Ulis Nachschlag

"Journalismus heißt, etwas zu drucken, von dem jemand will, dass es nicht gedruckt wird. Alles andere ist Public Relations."
George Orwell

spacer 30
Jetzt neu:
VOLLTEXTSUCHE
im gesamten Bestand
spacer 30

Ulrich Simons

Ulrich Simons
Redakteur (1987 bis 2019)
Fotojournalist (seit 1976)
Blogger (seit 2019)

spacer 30
spacer15
INHALT
spacer 15

Aktueller Monat

 
Archiv 2025 Archiv 2024
spacer 15
Archiv 2023 Archiv 2022
spacer 15
Archiv 2021 Archiv 2020
spacer 15
Archiv 2019 und früher
 
SPEZIAL Parkzone U
spacer 15
SPEZIAL Fundsachen
spacer 15
spacer 30

Datenschutz

Copyright/Impressum

HOME

eMail senden

spacer 30
spacer 15

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.
Sie sind Besucher Nummer

Besucherzaehler

seit dem 03. September 2019

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Buschtunnel Aachen-Ronheide

www.buschtunnel.de

Bester Internet-Beitrag
des Jahres 2007 im
DB-Journalistenwettbewerb

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Ulrich Simons - Alpentrio

www.simages.de

Unfassbare Bilder
aus mehr als 30 Jahren

spacer 15
 

Rettungswagen

So muss es ja nicht enden. Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Aachen wieder zahlreiche Kurse für unsichere Radfahrerinnen und Radfahrer mit und ohne Elektro-Unterstützung an. // Foto: Archiv Ulrich Simons

 

19. März 2024

Jeder vierte Radfahrer verunglückte
im vorigen Jahr im Alleingang

Zwei bemerkenswerte Zahlen aus der am Montag veröffentlichten Unfallstatistik der Polizei für das Jahr 2023:

  1. In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Zahl der Fahrrad- und Pedelec-Unfälle auf Aachener Stadtgebiet verdoppelt. 467 waren es im vergangenen Jahr, was schlimm ist. Andererseits ist im gleichen Zeitraum aber auch die Zahl der Radfahrer deutlich gestiegen, und Pedelecs gab es vor 20 Jahren noch gar nicht. Stichwort: Mobilitätswende.

    Fazit: Um wieviel die absolute Zahl derer, die da auf zwei Rädern in Aachen unterwegs sind, gestiegen ist, weiß nicht mal die Polizei, weil Radfahrer nirgendwo erfasst werden. Könnte also genauso gut sein, dass die Zahl der verunglückten Radfahrer pro 100 in Wirklichkeit sogar gesunken ist. Was zu dem paradoxen Ergebnis führen würde, dass sich die Zahl der Fahrradunfälle zwar verdoppelt hat, das Radfahren an sich aber sicherer geworden ist.

  2. Viel alarmierender aber: Jeder vierte Unfall mit dem Fahrrad war ein so genannter "Alleinunfall". Kontrolle über das Rad verloren - gestürzt. Noch höher ist die Quote bei Pedelecs: Hier verunglückte jeder Dritte ohne Fremdeinwirkung, mit einem überproportional hohen Anteil an Senioren.

    Die Zweiräder mit Elektromotor schaffen mit Motorunterstützung bis zu 25 km/h, darüber schaltet der Motor ab. Doch auch 25 km/h sind für manch einen, der eigentlich seine Radfahr-Karriere schon aus konditionellen Gründen beendet hatte, zu schnell.

 

Vielfältige Trainingsmöglichkeiten

Weil das alles so ist, möchte die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ auch in diesem Jahr möglichst viele Erwachsene mit einer Vielzahl von Trainings dabei unterstützen, Ihr eigenes Radfahrverhalten besser einschätzen zu können und Ihr Sicherheitsgefühl im Straßenverkehr zu verbessern.

Alle Trainings sollen dazu beitragen, die Freude am Radfahren möglichst lange und sicher zu erhalten.

 

Termine 2024

 

Pedelec-Test-Tag 

Montag, 08. April, 16.30 bis 19 Uhr. Floriansdorf Mathieustraße

 

Pedelec-Sicherheitstraining
Pedelec und Fahrradhelm müssen mitgebracht werden

Grundkurs: Montag, 15. April - Mittwoch, 15. Mai -
Montag, 26. August - Mittwoch, 11. September

Aufbaukurs: Dienstag, 16. April - Donnerstag, 16. Mai -
Dienstag, 27. August - Donnerstag, 12. September

Alle Kurse von 16.30 bis 19.30 Uhr im Floriansdorf Mathieustraße

 

Pedelec Fahrradtour
Start ab Markt - ca. 21 Kilometer

05. Juni, 17 Uhr - 21. September, 16 Uhr

 

Fahrrad-Sicherheitstraining für Unsichere und Anfänger*innen
zweitägige Kurse - Fahrräder und Helme sind vorhanden

Mittwoch/Donnerstag, 10./11. April
Donnerstag/Freitag, 25./26. April
Montag/Dienstag, 06./07. Mai
Donnerstag/Freitag, 23./24. Mai
Donnerstag/Freitag, 22./23. August
Donnerstag/Freitag, 05./06. September
Montag/Dienstag, 16./17. September

jeweils von 16.30 bis 19.30 Uhr auf dem Verkehrsübungsplatz Hohenstaufenallee 3

 

Lastenradtraining
Lastenfahrrad und Fahrradhelm müssen mitgebracht werden

Freitag, 12. April,
Montag, 17. Juni
Donnerstag, 19. September

jeweils von 17 bis 19.30 Uhr im Floriansdorf Mathieustraße



Alle Kurse sind kostenlos, es besteht Helmpflicht.


Verbindliche Anmeldung:
Stadt Aachen, Kampagne „FahrRad in Aachen“
Dr. Stephanie Küpper
Tel.: 0241 432-61313
fahrrad-in-aachen@mail.aachen.de

 

Alle Texte und Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

Eine Weitergabe des Links auf diese Seite ist ausdrücklich erwünscht.

 

© Ulrich Simons
Redakteur (1987-2019) - Fotojournalist - Blogger

Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15