Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15 spacer 30  
Ulis Nachschlag
Der Newsletter für Aachen-Südwest
spacer 30

Ulrich Simons

Ulrich Simons
Redakteur i.R.
Fotojournalist

spacer 30
spacer15
INHALT
spacer 15
Aktueller Monat
spacer 15
Archiv 2021
spacer 15
spacer 15
spacer 15
SPEZIAL Parkzone U
spacer 15
SPEZIAL Fundsachen
spacer 15
spacer 30
Logo Xing
spacer 30

Datenschutz

Copyright/Impressum

HOME

eMail senden

spacer 30
spacer 15

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.
Sie sind Besucher Nummer

Besucherzaehler

seit dem 03. September 2019

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Mit freundlicher Unterstützung

Logo Bäckerei Mannebach

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Buschtunnel Aachen-Ronheide

www.buschtunnel.de

Bester Internet-Beitrag
des Jahres 2007 im
DB-Journalistenwettbewerb

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Ulrich Simons - Alpentrio

www.simages.de

Unfassbare Bilder
aus 30 Jahren

spacer 15

Ulrich Simons - Morillenhang Straßenschäden

Die Sache macht Fortschritte: Während der Fahrbahnbelag am Morillenhang Anfang Februar (Bild oben) noch einen gewissen Zusammenhalt erkennen ließ ...

... haben sich inzwischen größere Brocken aus dem Verbund herausgelöst und kullern durch die Straße. "Status: abgeschlossen" meldete die Stadt am Donnerstag, knapp einen Monat, nachdem ich sie auf die massiven Straßenschäden am Morillenhang hingewiesen hatte. // Fotos: Ulrich Simons

 

05. März 2021

Straßenschäden: Repariert ist nix,
aber die Stadt ist fertig

Sie schaffen es immer wieder, mich in Erstaunen zu versetzen. Und weil in der Mail und im Internet keine Telefonnummer angegeben war, muss ich notgedrungen auf diesem Wege fragen, was sie sich jetzt wieder dabei gedacht haben.

Rückblick: Anfang Februar hatte ich hier ein Werk zu den Themen "kaputte Straßen" und "Anliegerbeiträge" veröffentlicht und weil sich die Gelegenheit bot auch gleich um die Ecke am Morillenhang zwei Fotos von massiven Straßenschäden gemacht.

Noch am gleichen Tag hatte ich den Vorgang samt Fotos über das Serviceportal der Stadt gemeldet und bei passender Witterung um Reparatur gebeten, bevor es dort einem Radfahrer den Lenker aus der Hand haut.

Fast genau einen Monat später meldete die Stadt am Donnerstag Vollzug und teilte mit:

"Sehr geehrter Herr Ulrich Simons, der Status Ihres Auftrages "A165911, Straßenschäden online" hat sich geändert auf: abgeschlossen."

nachzulesen auch im Serviceportal der Stadt Aachen.

 

Ulrich Simons - Straßenschäden

"Status: abgeschlossen" meldet die Stadt knapp einen Monat, nachdem ich sie auf die massiven Straßenschäden am Morillenhang hingewiesen hatte. Passiert ist allerdings nichts. Noch immer löst sich der Asphalt in großen Brocken aus der Fahrbahn. // Screenshot: Ulrich Simons

 

Ich verkneife mir an dieser Stelle eine Bewertung des Vorgangs und zitiere stattdessen den ersten Absatz meines oben erwähnten Artikels:

"Der Vorwurf ist seit Jahren in der Welt, und da wird er wohl auch noch eine Weile bleiben. Er lautet: Wenn eine Kommune eine Straße so lange vergammeln lässt, bis nichts mehr zu retten ist (im Bürokratendeutsch "aufgestauter Reparaturbedarf"), müssen sich die unmittelbaren Grundstückseigentümer am Ende mit zum Teil horrenden "Anliegerbeiträgen" an der Erneuerung beteiligen."

Noch Fragen?

 

Alle Texte und Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

Eine Weitergabe des Links auf diese Seite ist ausdrücklich erwünscht.

 

Wollen Sie nichts mehr verpassen?

Schicken Sie mir formlos eine Mail an nachschlag[at]ulrich-simons.de,
und ich nehme Sie in meinen Verteiler auf.

 

© Ulrich Simons
Redakteur - Fotojournalist

Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15