Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15 spacer 30  
Ulis Nachschlag
Der Newsletter für Aachen-Südwest
spacer 30

Ulrich Simons

Ulrich Simons
Redakteur i.R.
Fotojournalist

spacer 30
spacer15
INHALT
spacer 15
Aktueller Monat
spacer 15
Archiv 2021
spacer 15
spacer 15
spacer 15
SPEZIAL Parkzone U
spacer 15
SPEZIAL Fundsachen
spacer 15
spacer 30
Logo Xing
spacer 30

Datenschutz

Copyright/Impressum

HOME

eMail senden

spacer 30
spacer 15

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.
Sie sind Besucher Nummer

Besucherzaehler

seit dem 03. September 2019

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Mit freundlicher Unterstützung

Logo Bäckerei Mannebach

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Buschtunnel Aachen-Ronheide

www.buschtunnel.de

Bester Internet-Beitrag
des Jahres 2007 im
DB-Journalistenwettbewerb

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Ulrich Simons - Alpentrio

www.simages.de

Unfassbare Bilder
aus 30 Jahren

spacer 15

VU Junkerstrasse

Fünf Aachener Polizisten wurden schwer verletzt, als ihre Einsatzfahrzeuge am Samstagabend auf der Kreuzung Junkerstraße/Lochnerstraße kollidierten. // Foto: Polizei

 

aktualisiert 14. Dezember 2020
13. Dezember 2020

Streifenwagen kollidieren:
Fünf Polizisten schwer verletzt

Bei der Kollision zweier Streifenwagen sind am Samstagabend auf der Kreuzung Junkerstraße / Lochnerstraße fünf Polizisten schwer verletzt worden.

Gegen 21 Uhr hatten die Polizei zahlreiche Notrufe wegen einer größeren Schlägerei im Bereich des Westbahnhofs erreicht. Sofort machten sich mehrere Streifenwagen aus dem gesamten Innenstadtbereich mit Blaulicht und Martinshorn auf den Weg.

Einer der Einsatzwagen kam aus Richtung Grabenring über die Lochnerstraße, andere Kollegen näherten sich aus Richtung Schanz auf der Junkerstraße. An der Kreuzung der beiden Straßen kam es dann zur Kollision.

Alle fünf Insassen, allesamt Aachener Polizeibeamte, wurden so schwer verletzt, dass sie in umliegende Krankenhäuser gebracht werden mussten. Glücklicherweise besteht keine Lebensgefahr.

An den beiden Streifenwagen entstand Totalschaden; sie mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung gesperrt.

Die Beteiligten an der Schlägerei konnten von weiteren Beamten gestellt werden. Auch hier gab es vier Leichtverletzte. Gegen die Randalierer wurden Strafverfahren eingeleitet.


Quelle: Polizei Aachen

 

Aktualisierung der Aachener Polizei vom 14. Dezember 2020

Am vergangenen Samstagabend kam es gegen 21.00 Uhr in der Professor-Pirlet-Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Zeugenaussagen zufolge sollen dabei auch ein Messer und Eisenstangen zum Einsatz gekommen sein. Mindestens vier Personen wurden verletzt.

Die Polizei konnte ein Messer bei einem Beteiligten sicherstellen. Die genauen Hintergründe des Streits sind derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Tathergang aufgenommen. 

(Anm.: In Zeitungsberichten war fälschlicherweise von einer Schlägerei im Westpark die Rede.)

 

Alle Texte und Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

Eine Weitergabe des Links auf diese Seite ist ausdrücklich erwünscht.

 

Wollen Sie nichts mehr verpassen?

Schicken Sie mir formlos eine Mail an nachschlag[at]ulrich-simons.de,
und ich nehme Sie in meinen Verteiler auf.

 

© Ulrich Simons
Redakteur - Fotojournalist

Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15