Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15 spacer 30  
Ulis Nachschlag
Der Newsletter für Aachen-Südwest
spacer 30

Ulrich Simons

Ulrich Simons
Redakteur
Fotojournalist

spacer 30
spacer15
INHALT
spacer 15
Aktueller Monat
spacer 15
spacer 15
spacer 15
SPEZIAL Parkzone U
spacer 15
SPEZIAL Fundsachen
spacer 15
spacer 30
Logo Xing
spacer 30

Datenschutz

Copyright/Impressum

HOME

eMail senden

spacer 30
spacer 15

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.
Sie sind Besucher Nummer

Besucherzaehler

seit dem 03. September 2019

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Mit freundlicher Unterstützung

Logo Bäckerei Mannebach

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Buschtunnel Aachen-Ronheide

www.buschtunnel.de

Bester Internet-Beitrag
des Jahres 2007 im
DB-Journalistenwettbewerb

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Ulrich Simons - Alpentrio

www.simages.de

Unfassbare Bilder
aus 30 Jahren

spacer 15

Ulrich Simons - Freibad Hangeweiher

Die nächste Großbaustelle: Die gut 50 Jahre alten Hochbauten im Freibad Hangeweiher mit den Umkleiden und den Sanitärbereichen sollen durch neue, moderne Gebäude ersetzt werden. // Foto: Ulrich Simons

 

18. September 2020

Sanierung Hangeweiher:
Fast 1,5 Millionen Euro vom Bund

Gute Nachrichten für alle Freibadbesucherinnen und -besucher konnte Sportdezernentin Susanne Schwier am Donnerstag in der Sitzung des Sportausschusses verkünden: Die Stadt Aachen erhält 1.485.000 Euro für die Sanierung des Freibads Hangeweiher.

Das Geld stammt aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“. War der Aachener Antrag zunächst nicht berücksichtigt worden, konnte er nun doch noch befürwortet werden, da die Mittel für das Programm 2020 um weitere 600 Millionen Euro aufgestockt wurden. Damit möchte der Bund „dem Investitionsstau bei der Sanierung kommunaler Infrastruktur begegnen“.

Im Rahmen dieses Programms werden investive Projekte mit besonderer regionaler oder überregionaler Bedeutung gefördert. Auch die Wirkung der Projekte für den gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie die soziale Integration in der Kommune und die Stadtentwicklungspolitik, der Beitrag zum Klimaschutz sowie das Innovationspotenzial spielen eine Rolle.

Mit dem Geld kann nun der bereits geplante dritte Bauabschnitt in Angriff genommen werden: Die gut 50 Jahre alten Hochbauten sollen durch neue, moderne Gebäude ersetzt werden.

Somit würden die Umkleidebereiche und Sanitäranlagen modernisiert. Auch die Eingangssituation soll komplett neu gestaltet werden, auch um zukünftig an besonders besucherstarken Tagen lange Schlangen an den Kassen zu verhindern.

In den vergangenen Jahren hatte die Stadt bereits in einem ersten Bauabschnitt für 2,1 Millionen Euro die gesamte Technik des Bades modernisiert und in einem zweiten Abschnitt für 2,7 Millionen Euro Becken und Außenanlagen erneuert.

Sportdezernentin Susanne Schwier ist begeistert über die Förderung: „Damit wird diese wunderschöne Schwimmbadanlage noch einmal deutlich aufgewertet und sicher noch beliebter werden.“

Quelle: Presseamt Stadt Aachen

 

Wegen des schönen Wetters und des ganzens Ärgers mit Corona zum Jahresanfang geht der Hangeweiher in diesem Jahr in die Verlängerung. Wann wirklich Schluss ist und die aktuellen Öffnungszeiten erfahren Sie hier.

 

Ulrich Simons - Freibad Hangeweiher Kasse

Der Kassenbereich soll komplett neu gestaltet werden, auch, um künftig an besonders besucherstarken Tagen lange Schlangen zu verhindern. // Foto: Ulrich Simons

 

Alle Texte und Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

Eine Weitergabe des Links auf diese Seite ist ausdrücklich erwünscht.

 

Wollen Sie nichts mehr verpassen?

Schicken Sie mir formlos eine Mail an nachschlag[at]ulrich-simons.de,
und ich nehme Sie in meinen Verteiler auf.

 

© Ulrich Simons
Redakteur - Fotojournalist

Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15