Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15 spacer 30  
Ulis Nachschlag
Der Newsletter für Aachen-Südwest
spacer 30

Ulrich Simons

Ulrich Simons
Redakteur
Fotojournalist

spacer 30
spacer15
INHALT
spacer 15
Aktueller Monat
spacer 15
spacer 15
spacer 15
SPEZIAL Parkzone U
spacer 15
SPEZIAL Fundsachen
spacer 15
spacer 30
Logo Xing
spacer 30

Datenschutz

Copyright/Impressum

HOME

eMail senden

spacer 30
spacer 15

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.
Sie sind Besucher Nummer

Besucherzaehler

seit dem 03. September 2019

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Mit freundlicher Unterstützung

Logo Bäckerei Mannebach

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Buschtunnel Aachen-Ronheide

www.buschtunnel.de

Bester Internet-Beitrag
des Jahres 2007 im
DB-Journalistenwettbewerb

spacer 15
spacer 30
spacer 15

Web-Tipp

Ulrich Simons - Alpentrio

www.simages.de

Unfassbare Bilder
aus 30 Jahren

spacer 15

16.06.2020

Bußgelder: Corona-Deppen
lassen die Stadtkassen klingeln

Wenn wir irgendwann einmal auf dieses vorlorene Jahr zurückblicken können, werden wir vermutlich zugeben müssen: "Es war nicht alles schlecht an Corona." Zum Beispiel haben ertappte Corona-Ignoranten und Abstands-Verweigerer vielen Kommunen hübsche Geldbeträge in die Stadtkassen gespült.

So landeten im April, dem ersten Monat, in dem flächendeckend Bußgeldkataloge galten, in Aachen 133.899 Euro (575 Bußgeldbescheide) im Stadtsäckel, im Mai waren es weitere 69.880 Euro (200 Bußgeldbescheide).

Aachen lag damit im Mittelfeld von 12 deutschen Großstädten, bei denen der "Spiegel" nachgefragt hatte, wie der April bußgeldtechnisch bei ihnen verlaufen war. Demnach waren insgesamt gut zwei Millionen Euro in den diversen Stadtkassen gelandet.

Epizentrum der Unbelehrbaren war im April Frankfurt/Main mit etwa 410.000 Euro, gefolgt von Stuttgart (382.000) und Duisburg (350.000), danach München (300.000) und Essen (143.000).

Dann wäre Aachen an der Reihe (133.899 Euro), und auf den weiteren Plätzen Hamburg (127.996), Bremen (112.425), Düsseldorf (98.680), Köln (40.445), Leipzig (40.355), Nürnberg (22.150) und Dresden (21.000).

Die Aussagekraft dieses Rankings, darauf weist die Spiegel online-Redaktion hin, ist allerdings begrenzt. Zum einen galten nicht in allen Städten die gleichen Regelungen und Bußgeld-Tarife, zum anderen können unterschiedliche Ergebnisse auch einfach daran liegen, dass nicht in allen Städten gleichermaßen intensiv kontrolliert wurde.

 

Alle Texte und Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

Eine Weitergabe des Links auf diese Seite ist ausdrücklich erwünscht.

 

Wollen Sie nichts mehr verpassen?

Schicken Sie mir formlos eine Mail an nachschlag[at]ulrich-simons.de,
und ich nehme Sie in meinen Verteiler auf.

 

© Ulrich Simons
Redakteur - Fotojournalist

Uli Simons - spacer15
Uli Simons - spacer15